Teichpflanzen

2019: Thalia dealbata (Kleine Marante)

2020: Stratiotes aloides (Krebsschere)

2021: Menyanthes trifoliata (Fieberklee)

2019:

  • Züchter: Wildpflanze
  • Blüte: Rispe –•  bis zu 2 m hoch –• mit lilafarbenen Einzelblüten
  • Blatt: Grau-grün • – spitz zulaufend•  – bis ca. 50 cm lang • – Wasser perlt ab
  • Besonderes: Imposante Solitärpflanze •– winterhart, wenn das Rhizom im Wurzelbereich nicht einfriert, daher auf mindestens 60 cm Wassertiefe setzen.

2020:

  • Züchter: Wildpflanze
  • Blüte: Weiße Einzelblüte •–  bis 3 cm Durchmesser •– mittig
  • Blatt: Kräftig grün mit stark gezähnten Blättern •–  bis 40 cm lang
  • Besonderes: Sehr guter Nährstoffverbraucher – • Vermehrung durch Ausläufer •– sinkt im Winter auf den Teichboden –• winterhart, da einheimisch
  • Bemerkung: In der Natur im Bestand bedroht. •– Im Handel ausreichend als Nachtzucht verfügbar.

2021:

  • Züchter: Wildpflanze
  • Blüte: Traubenartige Blütenstände –•  fünfzählige Blüten
  • Blatt: Länglich-lanzettlich
  • Besonderes: Ausgezeichnete Teichrandpflanze • Wächst bis in 10 cm Wassertiefe und flutet von dort aus in den Teich. •– Substrat muss immer feucht gehalten werden. –• bis 30 cm hoch.
  • Bemerkung: Rote Liste-Art –•  Naturentnahmen verboten •– Im Teichpflanzenhandel problemlos erhältlich